geiler tag

heute hab ich mich endlich mit jenni getroffen. anfangs waren wir noch recht zurückhaltend, aber das hat sich im laufe des tages gelegt, denn wir haben echt total viel scheiße gemacht. aber soll ich ehrlich sein? ich finde jenni toll. sie ist echt meine seelenschwester xD kann man daran erkennen, dass wir oft das gleiche sagen wollten..

!!ich mag dich jenni!!

12.6.07 18:39


laune: na ja... geht so
musik: Du Bist - Besser Deutsch

was soll ich tun? yannick ist übers WE weg und kommt morgen iwann wieder. aber wie soll ich das bis morgen aushalten? ich muss ihn sehen & alles von ihm selbst hören. vorgestern hab ich nämlich mit jonas gesprochen & und versucht raus zu kriegen, was mit yannick los ist. als ich das alles gelesen habe, konnte ich es kaum fassen. ich meine, es ist mir zwar selber schon aufgefallen, aber es wird extrem. also nochmal alles von vorne:
als ich mit jonas gesprochen habe (der macht sich ganz schön sorgen um yannick und mich Ö_Ö ), hat er mir gesagt, dass yannick sich total verschließt & kaum was mit jungs zu tun hat. tjaja... er hat hauptsächlich weibliche freunde. nicht dass ich es ihm verbieten würde, mit mädchen befreundet zu sein, nein! aber er behandelt mich mittlerweile auch so. wie eine gute freundin, nicht mehr! dass yannick sich verschließt, ist eigentlich das, was mir mehr weh tut. er spricht nicht mehr über sich (hat er eigentlich noch nie gemacht) & so was... aber ich möchte doch, dass er spricht! mit mir kann er doch über alles reden!!

9.6.07 21:32


laune: schieße bzw. zum sterben
musik: Ich liebe dich - Massendefekt

wenn ich an gestern abend denke könnte ich glatt wieder anfangen zu heulen. ich ertrage es nicht mehr, von yannick so behandelt zu werden. warum lügt er mich an? warum kann er mir nicht ins gesicht sagen, dass es eine andere für ihn gibt. er hat sie (~> britta) vor einer woche beim campen kennengelernt und sagt sie sei nur ganz nett, sonst nichts. warum hat er ihr dann ständig sms nach england geschrieben? obwohl es so teuer war, war er bereit seine handykarte für sie leer zu machen. MIR HAT ER NOCH NIE EINE SMS GESCHRIEBEN!! ER HAT MICH NOCH NIE ANGERUFEN UND MICH GEFRAGT WANN ICH DENN WIEDER ZEIT HÄTTE!! warum tut er mir das an? ständig hör ich von jonas, wie sehr er mich liebt, aber... ich kann es nicht glauben. ich zähle mal die ganzen sachen auf, die das alles unglaubwürdig machen:

  • bei unserem 1. treffen hat er schon den arm um mich gelegt
  • beim 2. treffen hat er mich schon umarmt und mir ein kuss auf die stirn ständig gegeben
  • beim 3. treffen hat er mich auf die wange geküsst (tja und ab da fing alles an)
  • er hat mir noch nie eine sms geschrieben
  • er hat mich noch nie angerufen
  • er denkt gar nicht mehr daran, wenn wir ein monat mehr zusammen sind
  • er fragt mich nicht mehr, wann ich mal wieder zeit hätte
  • er verhält sich in der öffentlichkeit mir gegenüber total seltsam
  • er lehnt in letzter zeit ständig meine küsse ab
ach, leute, ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. jonas versucht zwar alles, damit wir zusammen bleiben, aber es liegt alles in meiner hand. wenn ich will, dass dieser sommer anders als der letzte wird, muss ich alles beenden, bevor ich daran noch zerbreche. oder meine gefühle für ihn werden siegen und zerbreche ein bisschen später. ich werde mit yannick einfach noch mal reden, werde ihm eine letzte chance geben, mir zu beweisen, dass er nicht nur irgendeine freundin haben wollte, sondern mich aufrichtig liebt. vielleicht ist es zu viel verlangt, aber er muss sich öffnen. diese entscheidung wird echt schwer für mich...
6.6.07 19:25


laune: seehr gut
musik: Selbstmord - Betontod

hättet ihr gedacht, dass es menschen gibt, die alles über dich wissen, ohne dich wirklich zu kennen? nicht? also: ich habe durch zufall jenni kennen gelernt, wir haben uns noch nie gesehen und nur über msn haben wir bisher alles über uns rausgefunden. das schicksal hat uns iwie zusammengeführt. wenn wir uns erzählen, was uns bedrückt, verstehen wir alles aus den kleinsten andeutungen. ich find das iwie gruselig ^^ aber anderseits auch total toll! seit heute:

nana & jenni die aliens
xD 

27.5.07 18:35


laune: nachdenklich
musik: Wo bist Du - Rammstein

seit freitag hatte ich zeit ein bisschen nach zu denken über mein verhalten anderen menschen gegenüber. das lag daran, dass ich MTV - masters gesehn hab. also ich hatte das über avril lavigne aufgenommen. und ein satz, den avril gesagt hat, hat mich dazu bewegt, nach zu denken.
vorhin hab ich mich bei elfii entschuldigt, für mein verhalten die letzten wochen. erklärung: da ich von allen allein gelassen wurde, war elfii die einzige, die mir zuhörte, mich so nahm, wie ich bin. und auf dauer hab ich damit übertrieben... ich bin ihr ständig hinterher gelaufen und war immer so kindisch in ihrer gegenwart. na ja... und ich hab dauernd behauptet, sie sei ein emo. aber sie muss es doch selbst entscheiden...

27.5.07 16:01


laune: naajaaa...
musik: keine
 
ich schreib nichts mehr über miriam, ja? es nervt mich einfach nur... sie hat zu viel angerichtet!! AUF NIMMERWIEDERSEHEN!!

___________________________________________________

übrigens hab ich schon was über meinen wahren freund erzählt? nein? dann wird's zeit!! also dieser freund heißt:

ELFII !

sie ist echt einzigartig!! so einen menschen gibt es nicht zwei mal. mit ihr kann ich über alles reden und sie hört mir immer zu. sie machen jeden scheiß mit, kennt aber auch grenzen. sie war die einzige, die die letzten wochen bei mir war. und dafür bin ich ihr echt dankbar! (...)

23.5.07 19:15


Planlos - Einsam

Sie sitzt seit Stunden vor dem Fenster
Schaut den Regentropfen nach
Sie läßt ihre Blicke wandern
Durch den Regen durch die Nacht
Erinnert sich an alte Zeiten
Alte Freunde altes Leid
Hofft auf Dinge die mal kommen
Keiner hört sie wenn sie weint

Und wieder spürt sie die Tränen
Auf ihrem Gesicht
Sie würde lieber nicht hier sein
Ihre Hoffnung zerbricht
Sie versucht zu entkommen
Doch gelingt es ihr nicht

So bleibt sie allein
Zählt die Stunden bis zur Ewigkeit
Sie ist allein
keiner da, der bei ihr bleibt, wenn sie weint
Sie ist allein
zählt die Stunden bis zur Ewigkeit
Sie ist allein
Keiner da, der mit ihr weint

Sie sitzt seit Stunden vor dem Fenster
Die Sonne blendet ihren Blick
Sie ist allein, sie ist verlassen
Keinen Ausweg, kein Zurück
Doch worauf soll sie schon warten
Sie muss ihr Leben neu sortieren

Sie sitzt seit Stunden vor dem Fenster
Sie blickt stundenlang ins Nichts
Der Tag ist um, die Nacht gekommen
Der Mond scheint kalt auf ihr Gesicht
Erinnert sich an alte Zeiten
Alte Freunde altes Leid
Hofft auf Dinge die mal kommen
Keiner hört sie wenn sie weint

So bleibt sie allein
Zählt die Stunden bis zur Ewigkeit
Sie ist allein
keiner da, der bei ihr bleibt, wenn sie weint
Sie ist allein
zählt die Stunden bis zur Ewigkeit
Sie ist allein
Keiner da, der mit ihr weint
21.5.07 13:16


"Es gibt Menschen, denen man glaubt zu vertrauen,
die einen aber fallen lassen und nur ausnutzen.
Auf solche Leute sollte man niemals hören und ihnen
nicht nachweinen, denn sie haben es nicht verdient, geliebt zu werden.
Wenn man so mit einem Freund umgeht, darf man
kein Verständnis erwarten.
Für mich gibt es nur einen Menschen,
der ein wirklich wahrer Freund ist."
 
laune: sehr, sehr schlecht
musik: Planlos - Einsam
 
ich bin heute früher von der schule gekommen, weil ich es echt nicht mehr ausgehalten hätte. in sport gabs nämlich ein kleinen vorfall, der mich echt derbe fertig macht. gestern habe ich miriam darauf angesprochen, warum sie mich so scheiße behandelt, aber sie ist meinen fragen ständig ausgewichen. sie meinte nur, wir sollten es am nächsten tag besprechen. tja, heute morgen haben wir dann gesprochen... das seltsame war, dass sie mal wieder von ihren problemen gesprochen hat.
 
später dann ist sie auf das von gestern zurück gekommen:
nana: also? sagst du mir jetzt, warum du meinen fragen dauernd ausweichst? und was ich dir getan hab, dass du nora bevorzugst und mich vollkommen ignorierst?
miriam: es ist nicht so, dass ich dich ignorier oder so... ich bin halt nur vorsichtig, weil du die einzige bist, die über die sache bescheid weiß. nämlich wenn wir uns zerstreiten, dann...
nana: miriam, du weißt genau, dass du mir vertrauen kannst. wenn ich ein geheimnis anvertraut bekomme, behalt ich es für mich! egal was passiert.
miriam: jaa... ich weiß, dass ich dir vertrauen kann. und du bist die einzige, die davon weiß. ich will nur nichts falsch machen.
 
nach der zweiten stunde, im umkleideraum:
miriam: du, ich denke, wir haben noch etwas nicht ganz zu ende geklärt.
nana: und zwar?
miriam: weißt du, wir sollten es mit der freundschaft sein lassen. du hast dich sehr verändert und bist nicht mehr das mädchen, dass ich kennengelernt habe.
nana: was soll das jetzt? jeder verändert sich mal, aber deswegen muss man doch nicht die freundschaft kündigen!
miriam: ich kündigen dir nicht die freundschaft, ich...
nana: ach nein? und was ist das, was du machst?! nur weil ich jetzt anders bin!
miriam: nana, es ist nur... du hast dich sehr stark verändert und...
nana: du bist echt so blind! nora hat sich doch auch verändert und gegen sie hast du nichts!
miriam: ja, sie hat sich verändert, aber zum positiven.
nana: ZUM POSITIVEN FÜR DICH!! TU DOCH NICHT WIEDER SO!
miriam: versteh mich doch...
nana: was soll ich da bitte verstehen?!
nora: eeh... nana und miri, ihr wisst schon, dass die ganze klasse zuhört?
nana: ach was?! echt, miriam, ich find das so bescheuert von dir, dass du das jetzt vor allen tust! du hättest es mir doch unter vier augen sagen können!
miri: wenn das dein einziges problem ist...
 
etwas später in der pausenhalle:
nana: ich muss mit dir reden!
miri: ...
nana: was verdammt ist mit dir los?! sags mir! wenn du irgendein problem mit dir oder jemand anderem hast, dann hör auf das ständig an mir aus zu lassen. was hab ich dir getan?!
miri: ...
nana: du sagst, du willst nichts falsch machen, aber was du grad tust... DU MACHST MIT DEINEM VERHALTEN DOCH ALLES KAPUTT!!!
miri: ...
 
sie hat echt die ganze zeit nichts gesagt. hat mich nur total seltsam angeschaut und ab und zu genickt. ich versteh sie nicht mehr.
 
ich bin dann zu jecka gegangen, als nora auf einmal sagt, dass sie mit mir reden muss:
nora: was ist jetzt mit dir und miri?
nana: ich hab keine ahnung was mit ihr los ist!! sag mir doch was sie für ein problem mit mir hat, du erzählt sie doch alles in letzter zeit.
nora: ich weiß zwar was mit ihr ist, aber...
nana: sag doch bitte!
nora: sie... sie findet dich peinlich.
nana: WAS?!
nora: jaaa... wie du dich anziehst und so.
nana: es ist doch nicht ihr problem, wie ich ausseh!
(dann hat ich natürlich tränen in den augen...)
nora: (streicht mir über die schuler) du arme...
nana: ...
nora: und sie sagt, du wärst eine art "ältere elfi"
nana: was?! elfii und ich sind total verschiedene personen!!
(elfii ist der einzige mensch, den ich zur zeit hab... aber dass ich jetzt sie sein soll, ist mir völlig neu!!)
(...)
nora: weißt du, du müsstest dich schon anstrengen, sie wieder zurück zu bekommen, weil... sie ist fertig mit dir.
nana: ich muss raus.
 
als ich das gehört hab, konnt ich nur noch blöd gucken. ich bin raus gestürzt und bin dann der anna in die arme gelaufen. sie und micha haben alles von alissa schon erzählt bekommen, weil sie das natürlich - wie viele andere aus unsrer klasse - mit verfolgt hat, den "kleinen, harmlosen" dialog zwichen miri und mir.
aber wenn ich so an noras worte zurück denke, kommen zweifel auf. ich habe das seltsame gefühl, dass sie sich riesig drüber freut, dass miri mit mir abgeschlossen hat...
mathe hab ich noch teilweise durchgestanden, aber danach... ich konnte nicht mehr. ich war kurz davor zusammen zu brechen. nach mathe habe ich die elfii gefragt, ob sie mich bei der zorbach-biermann entschuldigen kann. ich bin dann mit letzter kraft zum fahrradkeller geschleppt und bin nach hause...
21.5.07 11:18


gluklisch

oh mann, ich (iiigitt piiink xD)finds so toll, dass yannick und ich uns vorhin ausgesprochen haben. es hatte gar nichts mit mir zu tun ^^ er hat zZ einfach zu viel um die ohren, deshalb guckt er auch nicht mehr nach, wer on ist. haaach ich bin so erleichter, weil ich eicht eine zeit lang angst um unsere beziehung hatte. aber jetzt ist ja alles wieder gut. +_+
6.5.07 19:06


vorbei?

es ist so seltsam in letzter zeit. nein... er ist so seltsam. gestern waren wir zusammen in frankfurt bissi chillen und so. ich hatte die ganze zeit das gefühl, ich bin ihm peinlich. aber jedesmal wenn ich ihn frage, ob ich irgendwas falsch mache, ob ich mich komisch verhalte (was ich ja auch tu, aber natürlich nicht mit absicht...), sagt er immer: "ach, quatsch! du doch nicht. was denkst du von mir? +lach+" aber ich glaubs ihm nicht. ich kann es ihm nicht glauben, weil ich merke, dass mit ihm was nicht stimmt. so blöd bin ich doch nicht! glaubt er wirklich, ich kauf ihm das einfach so ab? aber er kann mir doch sagen, was ihm an mir nicht passt, was ich anders machen soll... es verletzt mich einfach. auch wenn ich in msn on komme, beachtet er mich nich mehr. vor ein paar tagen hat er mich immer sofort angeschrieben, aber jetzt... ich weiß einfach nicht mehr weiter.

 


 

4.5.07 15:03


blondiermittel... blondiermittel

oh mann! der tag war echt geil heute. ich bin mit der elfii in die stadt und wir sind dann da so ne stunde oder so von einem friseur zum anderen gerannt. na ja, wir wollte halt blondierungsmittel kaufen aber das gabs iwie nirgends bis auf einen laden. davor haben wir aber überall nachgefragt, ob die blondieren - also in den frieseursalons - aber nein, so was machen die nicht. tja, dann schleppte ich die tüte mit dem blondierzeugs zu so nem komischen salon. wir haben so ne tusse gefragt, ob die mit selbst mitgebrachtem blondiermittel blondieren. aber diese aushilfe hats nich gecheckt, hat dann den chef geholt. der spricht dann erst mal so leise, undeutlich und gebrochen deutsch, dass ich nur bahnhof verstand. irgendwann hab ichs mir dann zusammengereimt und da ist was von "zu gefährlich" und bla rausgekommen. wir sind dann einfach abgezogen. zuhause hab ich mir das zeug in die haare geschmiert bzw. die elfii und da ist so ne geile farbe rausgekommen, echt jetzt! die ansätze sind so richtig blond, dann ein helles orange, so n rot mit nem braustich und die spitzen braun. insgesamt sehen die haare eher orange bis rot aus. iwie find ichs toll XD ja, stimmt! ich wollt sie mir ja eigentlich blau färben, aber ich warte noch, damit soch meine haare ausruhen können.

morgen schreib ich chemie und ich hab kein wörtchen gelernt... +tadel+ wisst ihr, ich hab keine ahnung wozu das gut sein soll. ich mein, zur schule gehn und so. ja, das ist gut für die zukunft und für den job und fürs allgemeinwissen bla bla bla. aber trotzdem fuckt mich die schule ab. entweder ich wechsel auf ne andere schule oder ich schmeiss die. auch wenn die scheißbullen dann kommen werden, um mich in die schule wieder zu stecken wollen werden... mir egal! tschöö is jetz eh viel zu spät. mir fallen schon die augen zu. gudde nacht!

25.4.07 23:39


böööser plan

ab morgen bis samstag hab ich sturmfrei +jubel+ und diese chance werde ich nutzen... das heißt: morgen werde ich in die stadt gehen, mir ein blondierungs-set besorgen, dann nach einer wunderschönen farbe namens blau gucken und falls es sie nicht gibt, werde ich zum friseur latschen und sie mir dort färben lassen. natürlich muss das alles innerhalb dieser drei tage passieren - am samstag kann ich meinen plan nicht durchführen, weil meine pflegeeltern schon mittags wiederkommen. na ja und wenn sie dann da sind und mich total bescheuert angucken und mir pc-verbot aufdrückenund sonst noch was, womit die denken dass die mich verletzen, wird es mir egal sein, weil ich mir von den nichts sagen lasse...
24.4.07 19:32


Planlos - Nummer im System

Ich zähl die Sterne die hell am Himmel stehen
schließ die Augen und wünsch mir was
während die Nacht vergeht
nur für Minuten
bin ich restlos leer
befreit vom Rest der Welt
und von der Last die auf mir liegt
die mir die lust am leben nimmt

Ich zähl die Tage (jeden Tag)
Ich zähl die Stunden (die endlos waren)
Ich spür den Schmerz der in mir lebt (und mir die letzten Kräfte nimmt)
für neue Ziele (kämpfen wir)
nicht dem Zufüge (fällt so schwer)
wenn ich dem Ende entgegen seh (als eine Nummer im System)

Korruption und Lauschangriff
gehören zum System
das man kaum noch atmen kann
stört euch scheinbar nicht
doch für Minuten
bin ich restlos leer
befreit vom Rest der Welt
und von der Last die auf mir liegt
die mir die Lust am leben nimmt

Ich zähl die Tage (jeden Tag)
Ich zähl die Stunden (die endlos waren)
Ich spür den Schmerz der in mir lebt (und mir die letzten Kräfte nimmt)
für neue Ziele (kämpfen wir)
nicht dem Zufüge (fällt so schwer)
wenn ich dem Ende entgegen seh (als eine Nummer im System)

17.4.07 18:43


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de