am samstag bin

ich nach nied gefahren. mit der bahn... irgendwann bei ffm hbf sind so ca. 10 polen oder so was eingestiegen. ich saß am fenster und dann setzen sich plötzlich drei um mich herum; einer neben mich, einer mir gegenüber und einer mir schräg gegenüber. der rest stand außenrum. worauf ich hinaus will ist folgendes: als die so alle um mich rum standen und saßen, hatte ich anfangs nur ein etwas seltsames gefühl im bauch. erst als ich dachte, die gucken mich alle was weiß ich wie an, stieg plötzlich panik in mir auf. ich weiß auch nicht, aber ich hab da fast schon geheult, weil ich echt angst hatte. na ja, angst kann man dazu nicht sagen, panik halt. ich hab mir die ganze zeit gewünscht, dass die endlich aussteigen und dann endlich bei griesheim! echt, ich war in dem moment so erleichtert, ihr glaubts nicht! am glücklichsten war ich aber erst, als ich in nied ausgestiegen bin. ich weiß auch nicht, aber mir kommts so vor, als hätte ich ne männerphobie, was nur bei älter als 20 eintritt... ich finds nicht lustig.
der rest des nachmittags verlief eigentlich total toll... erst bandprobe, dann waren wir draußen. also "wir" sind: yannick, david, jonas und nana (ich). die jungs waren skaten ich durfte aufnehmen. ^^

19.3.07 14:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de