alles scheisse!

das ist so unfair! meine pflegeeltern verbieten mir PUNK zu sein!! ich darf gar nichts. ich muss so rumlaufen, wie die wollen... vorgestern hab ich die zum neunundneunzigsten mal gefragt, ob ich mir meine haare umfärben kann. hier der "trialog":

nana: darf ich mir meine haare blau färben?

pflegemutter: ja, wie... das nimmt's doch nicht an. außerdem ist es für die haare nicht gut. ich meine, du hast sie doch im januar erst schwarz gefärbt...

nana: natürlich nimmts das an! die farbe ist schon fast verbleicht und ist schon ziemlich rausgewachsen.

p.mutter: trotzdem! welches blau willst du denn?

nana: ja so ein hellblau vielleicht bissi dunkler.

p.mutter: WAS?! zeig das mal papa.

nana denkt: er ist nicht mein vater, hör auf den "papa" zu nennen!

nana: guck.     

p.vater: wie bitte? du willst doch nicht im ernst SO rumlaufen?!

nana: türlich!

p.vater: nein! so gehst du mir nicht in die schule! wir haben darüber schon gesprochen. du läufst mir nicht so abgespacet in die schule!! in deiner freiteit von mir aus...

p.mutter: kannst du denn nicht eine perrücke nach der schule anziehen?

da hatte ich kein bock mehr auf die und bin gegangen. dabei hab ich beschlossen, nächste woche zum friseur zu gehn und mir die haare dort färben zu lassen. dann kauf ich mir noch ein haargel und mach mir entweder ein iro oder stacheln! die können mir nix verbieten!!

gestern hab ich yannick zur bahn gebracht und auf dem weg dahin haben wir spuckies überall verteilt XD. das war voll lustisch. mom ich muss mal nach nem bildchen gucken, dann könnt ihr sehn, was das für welche warn. hier:

als ich dann wieder nach hause gegangen bin und die spuckies weiter überall hingeklebt hab, dann hab ich was total interessantes gesehn. jetzt genau lesen bitte:

  • schwarze springer
  • eine hose im armymuster in die stiefel gesteckt
  • schwarze jacke
  • total dunkle sonnenbrille
  • aber das allerbeste war: eine GLATZE!!
ich fand das nicht so lustig, weil dieser zufall schon iwie komisch war: ich verteil die antifa-spuckies und da läuft mir ein nazi übern weg. der typ war leider auf der anderen straßenseite, sonst hätte er sich die spuckies anschauen können... na ja ich meine, als ich den da so gesehn hab (der ist mir so richtig ins auge gestochen +au+), da wusste ich iwie sofort, dass der so'n scheißnazi ist. ich weiß, ich weiß, man sollte menschen nicht nach dem äußeren beurteilen, aber da bleibt einem doch gar keine andere wahl, oder?
9.4.07 18:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de